Anerkennung



Eine tolle Überraschung wartete zum heutigen Gruppentreffen (10.04.19) auf mich.

Mit einem "Blumenstrauß der Woche" wurde ich von einer Mitarbeiterin

unserer regionalen Tageszeitung überrascht.

Organisiert von Gruppenmitgliedern, ist es für mich Anerkennung und Motivation, weiter zu machen,.

 

Für mich bedeutet dieses Ehrenamt viel. Es ist eine dankbare Aufgabe, anderen RLS - Betroffenen

- auch überregional - mit meinen langjährigen Erfahrungen im Umgang mit dieser Krankheit beratend

zur Seite zu stehen. Dankbar werden Hinweise angenommen.

 

Bei allen Mitgliedern möchte ich mich bedanken, auch bei denen die heute nicht anwesend sein konnten.

Es ist ein Zeichen der Wertschätzung meiner Arbeit. Ich freue mich auf weitere gemeinsame Zusammenarbeit.

 

Immer ruhige Beine wünscht Allen 

 

RLS - Gruppenleiterin 

Helga Gebhardt